Warum sind die Landschaften an der Po-Mündung jederzeit eine Reise wert ?

Natur und Kultur in jeder Menge , aber auch eine hochwertige Gastronomie und vielfältige Erholungsmöglichkeiten warten auf den Besucher des "Polesine" . Die Feuchtgebiete im Delta del Po nahe der Provinzhauptstadt Rovigo mit ihrer vielfältigen Fauna sind durch die faszinierende Allgegenwart malerischer Flussbecken und Meerwasserflächen geprägt. PICT1123Dank der von Po, Adige, Brenta und deren Nebenflüssen angeschwemmten Kulturböden hat sich hier der Gemüseanbau durchgesetzt. Am Ende einer Jahrhunderte langen Entwicklung stehen heute PICT1139nährstoffreiche Qualitätsprodukte mit zertifizierter Ursprungsbezeichnung: Aglio Bianco Polesano (Knoblauch), Insalata di Lusia (Kopfsalat), Riso del Delta del Po (Reis) und Radicchio di Chioggia (Roter Salat). Aufgrund der mineralreichen Böden und der reichlichen Wasservorräte treffen sie auf ideale Wachstumbedingugnen. Ein lange haltbarer kaum riechender Knoblauch, ein vitaminreicher knackiger Salat, ein besonders kochfester Reis und ein gegen die Zellalterung wirkender leicht bitterer Radicchio sind das Ergebnis.Neben einer flächendeckenden Fischerei hinzukommen die an den Flussmündungen angesiedelten Zuchtanlagen für Mies- und Venusmuscheln, die sich neben ihrer Kalorienarmut und hohen Verdaulichkeit durch einen hohen Gehalt an Proteinen und ungesättigten Fettsäuren auszeichnen. Einzelheiten über die Geschöpfe dieser Kulturlandschaft und ihre Geschichte können im Museo di Grandi Fiumi nachvollzogen werden. Besondere Anziehungspunkte sind die von dem mittelalterlichen Architekten Andrea Palladio entworfene Villa Badoer, der achteckige Tempio della Beata Vergine und das auf die Welt der Fahrgeschäfte spezialisierte Museo della Giostra . Als pittoreske Ausgangs- und Ruhepunkte dienen die zahlreichen durch stilechte Renovierungen auf Feriengäste eingestellten alten Gutshöfe (Agriturismi).cozze_alla_marinara Angesagt ist ein auf Nachhaltigkeit ausgelegter sanfter Tourismus, der sich an den Eigenheiten der Natur orientiert und die Bezeichnung "slow" nicht nur als trendiges Modewort betrachtet. Pferd , Boot und Fahrrad , aber auch die motorische Kraft der eigenen Beine dominieren als Fortbewegungsmittel. In Sachen Zweirad steht jetzt sogar ein Europa-Rekord vor der Tür: Ein von den Alpen über den Gardasee bis ans Meer reichendes überregionales Projekt sieht die Einrichtung eines 1.600 km langen Radweges vor. Wer möglichst viele Freizeitangebote unmittelbar vor der Haustüre haben willl, mietet sich in einem Hotel, Haus oder Appartement auf der Isola di Albarella ein, die neben einem weitläufigen Badestrand über Tennis-, Reit-, Golf- und andere Sportanlagen verfügt. Am Abend lässt sich beim Genuss der "Cozze alla Marinara" oder der "Vongole alla Polesana" - beide mit ordentlich Knoblauch, Petersilie und Weisswein gewürzt - auch der schlimmste Alltagsstress vergessen.

ItaliaSi ! ItalienWie ?

Fragen eines Dauermigranten

Aktuelles

Wie kann ich mich aktiv am Bloggen beteiligen ?

Einfach in der oberen Leiste auf "Anmelden" klicken und zur "Registrierung" gehen. Nach Daten- und Passworteingabe sind Kommentare zu allen Posts möglich. Als Benutzername kann auch ein Phantasiename verwendet werden. Viel Spass!

Warum ein Italien-Blog ?

Seiten über Bella Italia gibt es auch im Internet zur Genüge. Warum also ItaliasiItalienwie? Weil dieses Land selten richtige und kaum definitive Antworten zulässt. Diesen Eindruck habe ich jedenfalls in drei Jahrzehnten Migration * gewonnen. Deshalb werde ich meine Einträge alle mit einem wissbegierigen "Warum" beginnen. Je kontroverser und heftiger die sich daraus ergebende Diskussion, um so grösser die Daseinsberechtigung dieses Blogs. Aldomigra bietet nur eine von vielen möglichen Antworten . Deshalb sind Alternativantworten in Form von Kommentaren sehr willkommen. WICHTIG: Wer sich aktiv am Blog beteiligen und Kommentare verfassen will, kann sich bei Twoday.net unter einem von ihm bestimmten Benutzernamen und Passwort anmelden.

Impressum

Dieses persönliche Weblog dient ausschliesslich der Freude am Schreiben und Diskutieren. Alle Beiträge und Photos unterliegen dem Urheberrecht. Für die Kommentare und extern verlinkten Webseiten übernehme ich keine Verantwortung. Wer mich persönlich ansprechen möchte, kann mich unter harribo (at) libero.it erreichen. Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Italien-Witze

(bitte "Humoristisches" anklicken)

Status

Online seit 2935 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Dez, 16:31

Suche

 

Gastronomisches
Humoristisches
Journalistisches
Nützliches
Planetarisches
Zeitgenössisches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren